Creativity

Woche Drei

Du bist schon alles. Das Einzige, was es braucht, ist Reinigung, Reinigung und nochmals Reinigung, bis Du wieder bei Dir SELBST angekommen bist, Du das erneut sein kannst, was Du schon bist.

Die stärkste Kraft, die wir im Universum haben, ist die Natur. Indem Du Dich in ihr ausrichtest, stehen Dir alle Kräfte zur Verfügung. Nimm Deine natürlichen Fähigkeiten und setze sie weiße ein.

Eine weitere natürliche hohe Energie ist das kosmische Licht. Damit es in seiner reinen Urkraft und Geschwindigkeit durch Dich und in Dein Leben fließen darf, bedarf es ein paar Erkenntnisse.

Zu viel an Energie – Energie muss ausgeleitet werden.
Zu wenig an Energie – Energie muss angeregt werden.
Die Energie ist durcheinander – Energie muss in eine Einheit und in seinen natürlichen Zustand geführt werden.

Energie fließt immer am leichtesten durch einen entspannten Körper, das gelingt, indem ich eine lockere Lebenshaltung einnehme.

Wandle zuerst in Dir selbst. Sorge immer zuerst für einen Einklang in Dir.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Higher Potential des Lichts

Beobachte im Video, auf welches Mandala reagierst Du am intensivsten. Du kannst das Video dann jederzeit stoppen und schauen, was kommt alles hoch oder wie entspannt es sich in Dir.

Es geht um den Einklang, deswegen kann es Nebenwirkungen in Deinem Leben geben. Die Energien können Dich erinnern, dass Du ein Kind des Lichts bist. Du kommst aus dem Licht und Du weißt, dass Du das Licht liebst, ihm gerne dienen willst. Je mehr Dir das bewusst wird, wirst Du dem Licht dienen wollen, denn das Licht behütet, nährt und trägt Dich. Es braucht Dein Zulassen.

Immer in Deinem Herzen ist der Ankerpunkt des Lichts. Aktiviere mit den Mandalas Dein inneres Licht und nimm dabei Platz in den höheren Sphären des Lichts, aus denen Du satmmst.

Ich bin der Anfang und das Ende, Stirb und Werde.
Durch die platonischen Körper haben wir eine zusätzliche Lichtkraft für unsere Mandalas. Paltonische Körper nochmals extra in ein Mandala einzubauen, hat eine enorme Wirksamkeit. Mit dem stimmigen Körper, lassen sich Polaritäten zu einer Kraft verschmelzen und werden nicht weiter als Dualität betrachtet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir haben auf unterschiedliche Krankheiten geschaut und wie wir da mit Mandalas wirken können. Auf wunderbare Weise kommen hier die platonischen Körper zum Einsatz.
Wir haben erstaunt festgestellt, wie wir an manchen Plätzen, in denen gerade keine guten Sterne aus dem Feng-Shui sind, uns nicht mehr aufhalten. Mega, und alles aus dem Gespür heraus.

Bitte entwerft Mandalas zu Krankheiten, bestimmten Themen eurer Klienten oder Patienten, damit ich hier eure Fragen beantworten kann und Hilfestellung geben. Bitte auch die vorigen Mandalas mitbringen, die am Mittwoch schon da sein sollten.

Auflösung von unserem Rechenquadrat.