Herzlich willkommen bei

 

Conscious Master Key

Conscious = Bewusst

ist für mich eine Haltung und eine Art Lebenseinstellung, in der ich mich schon als Kind automatisch darin bewegte ohne es zu wissen und damit meinem Umfeld gehörig auf den Zeiger ging. Ein gewisses Mass an Bewusst-Sein räumt automatisch Probleme in allen Lebensbereichen aus dem Weg und wird dir  Veränderung bringen, wenn du das denn wirklich willst.

Ich wünsche dir viel Freude beim Ent -Bilden und Ent-Binden.

Alles Liebe Claudia

Ich bin Claudia.
Mentorin für Selbst. Bewusst. Sein. & Metaphysik im Leben und Business.

Let`s go – wir starten!

Wenn du auf das Bild links klickst, kommst du zu deinen Aufgaben.

Wir schauen uns in dieser Woche weiterhin die Wahrheit an, weswegen wir bisher nicht weitergekommen sind…

Es braucht deine absolute Ehrlichkeit dir selbst gegenüber.

Wir sprechen hier viel über Grenzen, Standards und es geht um dein Expandieren.

Wie geht es dir mental, körperlich und emotional?

Schau genau hin! = Spüre genau hin!

Es geht Frau Flodder an den Kragen.
Du wirst sie austricksen, sie verwirren und sie so dazu bringen, dass sie immer leiser werden wird.

Also, los geht’s – Frau Flodder wird sich umsehen.

Und es wird auch um Geld gehen, vielleicht Inspiration für einen neuen Job.

Solange du dich mit deinen Gedanken identifizierst, wird dein Leben von deinem Ego gesteuert. Die Woche am Gardasee, hat es deutlich vor Augen geführt und uns fühlen lassen. Dein Ego fühlt sich ständig bedroht. Übrigens, auch wenn du nach außen sehr selbstsicher wirkst. Achte auf jede Form von Abwehrhaltung in deinem Innern.

Jede Energie will sich verwirklichen, egal ob positive oder negative. Das ist ein Naturgesetz.

Gedanke – Energie – Wirkung

Gefühle – Energie – ganz große Wirkung

Deine Energie die du bist – mega große Wirkung.

Lasse sie zu!

Behalte immer im Blick, was du aussendest; welche Energie du gerade verkörperst.

Dein wundervolles Energiegemälde, was du bist, wird dir immer bewusster.

Sobald wir unsere Antennen richtig ausgerichtet haben und die „Funkwellen“ nicht mehr durch unser Ego unterbrechen oder abstellen, können wir endlich frei empfangen. Und durch unser Leben tanzen.
Tanzt du schon leichter?

Alles, was du denkst, fühlst oder tust, bringt dich in eine Richtung.
Nach oben – nach unten – zurück – vorwärts.

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt, fordert uns Mahatma Gandhi auf.

Wechsel als Erstes immer wieder deine jetzige Perspektive. Verändere deinen Glauben, wenn du etwas in deinem Leben vorfindest, was dir nicht so gefällt. Es liegt nur an ihm – denn er ist die antreibende Energie in deinem Unbewussten. Das starke Gefühl.

Unsere Identität formt unsere Reaktion auf die Welt.

„Was glaube ich so fest, dass ich nicht einmal bemerke, dass es ein Glaube ist?“

Wir sind die Summe unserer Überzeugungen!