Herzlich willkommen bei

 

Conscious Master Key

Conscious = Bewusst

ist für mich eine Haltung und eine Art Lebenseinstellung, in der ich mich schon als Kind automatisch darin bewegte ohne es zu wissen und damit meinem Umfeld gehörig auf den Zeiger ging. Ein gewisses Mass an Bewusst-Sein räumt automatisch Probleme in allen Lebensbereichen aus dem Weg und wird dir  Veränderung bringen, wenn du das denn wirklich willst.

Ich wünsche dir viel Freude beim Ent -Bilden und Ent-Binden.

Alles Liebe Claudia

Ich bin Claudia.
Mentorin für Selbst. Bewusst. Sein. & Metaphysik im Leben und Business.

Let`s go – wir starten!
Es kann manchmal etwas langweilig sein/werden – einfach, weil es so simpel und unspektakulär ist.

Unsere Sucht nach Durchbruch und DramaLama ist oft so groß und wir denken das wäre normal.
Ist es allerdings nicht.

Wie du dich fühlen willst, entscheidest immer du, auch wie lange du in dem Zustand bleiben willst.

Aussagen wie: Oh, dass triggert mich = schon die Tendenz zur Opferhaltung.

Trigger – Ausweichverhalten – Belohnung

Trigger – Ausweichverhalten – Belohnung

„Frage Dich in jeder schwierigen Situation: Was würde der
stärkste, mutigste, liebevollste
Teil meiner Persönlichkeit
jetzt tun?

                      Und dann tue es.“

                                           (Dan Millman)

Bleibe bei dir und z. B. bei deinem Geldbeutel.
Alle Erklärungen sind ausweichende Haltungen, dich dem zu stellen, was sich gerade zeigt. Du bist unfrei.

Nicht-Freiheit sind z.B. alle Erklärungsversuche: warum das, was gerade hier ist, JETZT hier ist oder wer schuld daran sein könnte oder sogar wer ganz sicher Schuld daran ist,  woher diese Gefühle kommen, warum sie da sind, was du damit machen könntest, wie du sie wieder loswirst.

 All diese Gedanken musst du ignorieren, wenn du wirklich frei sein willst.

Du weißt nach dem Video dein natürliches  Wirkungs- und Marketing Hexagramm.
Das bedeutet, du wirst deine Energie leben „müssen“.
Wie ist das für dich? Was macht es mit dir? Wie verändert sich dein Marketing?
Wie verändert es prinzipiell deine Sicht auf dich?
Erzeugt es Stress oder schenkt es dir Entspannung?

Dein wundervolles Energiegemälde, was du bist, wird dir immer bewusster.

Sobald wir unsere Antennen richtig ausgerichtet haben und die „Funkwellen“ nicht mehr durch unser Ego unterbrechen oder abstellen, können wir endlich frei empfangen. Und durch unser Leben tanzen.
Tanzt du schon leichter?

Alles, was du denkst, fühlst oder tust, bringt dich in eine Richtung.
Nach oben – nach unten – zurück – vorwärts.

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt, fordert uns Mahatma Gandhi auf.

Wechsel als Erstes immer wieder deine jetzige Perspektive. Verändere deinen Glauben, wenn du etwas in deinem Leben vorfindest, was dir nicht so gefällt. Es liegt nur an ihm – denn er ist die antreibende Energie in deinem Unbewussten. Das starke Gefühl.

Unsere Identität formt unsere Reaktion auf die Welt.

„Was glaube ich so fest, dass ich nicht einmal bemerke, dass es ein Glaube ist?“

Wir sind die Summe unserer Überzeugungen!